Pillivuyt – Porzellan mit Tradition

Produkt-Empfehlung der Woche

Pillivuyt – das ist eine Porzellan-Marke mit Tradition und Geschichte, denn schon in den Küchen unserer Mütter und Großmütter findet man sicher den ein oder anderen Artikel dieser Marke. Wer kennt sie nicht – die Löwenkopf-Terrine? Jeder von uns hat sicherlich schon mal gratinierte Zwiebelsuppe gegessen und die wird meist in einer Löwenkopfterrine serviert.

Foto (C) Pillivuyt

Das Originalprodukt kommt aus dem Hause Pillivuyt und wird nach wie vor in Manufaktur-Arbeit handgefertigt. Erkennbar ist sie beispielsweise daran, dass die Löwenköpfe von außen angebracht sind und innen nicht sichtbar sind. Sollte die Löwenkopfterrine in Eurem Schrank von innen sichtbare Ausbuchtungen haben, handelt es sich um eine maschinell gefertigte Variante des Produkte, denn die gibt es inzwischen auch.

Mehr als 200 Jahre Tradition bei Pillivuyt-Porzellan:

Jean Louis Richard Pillivuyt gründet die erste Fabrik von Pillivuyt im Jahre 1818 in Foecy.

Zwischen 1878 und 1889 erhält Pillivuyt zahlreiche Auszeichnungen mit Goldmedaillen auf internationalen Ausstellungen in Paris.

im Jahre 1884 eröffnet Pillivuyt eine Handelsvertretung in London.

Um 1900 ist die Blütezeit der Marke – besonders auf den angelsächsischen Märkten und Südamerika. In dieser Zeit werden einige weltberühmte Original der Marke kreiert, unter anderem die Löwenkopfterrine und die Tasse der Serie BISTRO.

Bodenstempel zeigt Produktionsdatum Qualitätssiegel
Foto (C) Pillivuyt – der Bodenstempel zeigt die Echtheit und das Produktionsdatum

Zwischen 1963 und 2002 in diesem Zeitraum werden mehrere Porzellan-Fabriken unter einem Dach konsolidiert und die viele Investitionen in Anlagen und Prozesse getätigt.

Im Jahre 2003 gründet Pillivuyt eine Tochter/Niederlassung in den USA, um von dort zentral den amerikanischen Markt zu beliefern.

Mit der Markteinführung der patentierten Porzellan-Masse „Pillenium“ gelingt Pillivuyt ein weiterer Meilenstein in der Geschichte der Porzellan-Produktion. Die Produkte auf Basis der neuen Masse sind noch stabiler, feiner und weißer, als das bisherige Porzellan.

Philosophie

Pillivuyt garantiert schon immer professionelle Qualität, deshalb ist es auch ein gern gewähltes Produkt für die Gastronomie der Sterneküche. So hat man beispielsweise in Frankreich für Paul Bocuse oder auch Allain Ducasse eigene Produkte entwickelt bzw. Porzellan mit eigenen Dekoren für die Chefs produziert. In Deutschland zählten das Hotel Adlon in Berlin und das Hotel Louis C. Jacob zu den bekannten Kunden der Traditionsmarke. Das Design ist stilrein und zeitlos und die Produkte haben aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften eine hohe Lebensdauer. Die Produktion ist schon seit jeher umweltbewusst.

Alle Produkte sind maximal thermo-schockfest und können vom Gefrierschrank direkt in den heißen Backofen gegeben werden. Wenn ihr ein Produkt mit ganz planem Boden nehmt, wie beispielsweise ein Créme Brulée Schälchen, hält dieses auch die Hitze des Grills aus und ihr könnt es für die BBQ Saison im Sommer verwenden. Karamellisierte Ananas vom Grill, dazu leckeres Vanille-Eis – schon habt ihr ein perfektes Dessert.

Foto (C) Pillivuyt

Rezept-Ideen:

Apfeltarte

Gratinierte Zwiebelsuppe

Zum Kauf:

Wer jetzt neugierig geworden ist, kann die tollen Produkte in einer vielfältigen Auswahl, direkt bei KOCHFORM bestellen. Hier habt ihr ein Online-Shopping-Erlebnis, dass wirklich Spaß macht und Euch ganz viel Ideen und Input liefert. Selbstverständlich sind die Pillivuyt-Traditions-Produkte auch in jedem gut sortierten Fachhandel erhältlich. Gern geben wir Euch hier auch eine Adresse in Eurer Nähe. Kontaktiert uns einfach.

Habt ihr auch ein Produkt oder eine Marke, die wir für Euch vorstellen sollen? Meldet Euch gern über den Blog-Kontakt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.