Kurzgeschichten – Zur falschen Zeit am falschen Ort

Unser Buchtipp der Woche

Es müssen nicht immer Romane oder ganze Krimis sein – Kurzgeschichten bieten sich zur Überbrückung von Wartezeiten oder bei Fahrten in Bus und Bahn jederzeit an. Hier heißt es dann hoffentlich nicht, Du warst zur falschen Zeit am faschen Ort.

Foto C) Brigitte Lamberts

Zum Inhalt des Buches:

Jeder Moment im Leben scheint so klein und unbedeutend. Wir bleiben ein paar Minuten länger im Bett liegen und nehmen uns die Zeit, die notwendig ist, um die für diesen Tag richtige Hose und das perfekte Shirt herauszusuchen. Beim Frühstück verschütten wir den Kaffee auf die Hose, wechseln diese und in der Folge verspäten wir uns auf dem Weg zur Arbeit. Eine Bahn später kann in einer Katastrophe enden oder im Kennenlernen des idealen Partners für das restliche Leben.

Sind es bewusste Entscheidungen oder doch nur bloße Launen des Schicksals? Wie gelangen wir »zur falschen Zeit an den falschen Ort«? Zwanzig AutorInnen stellen sich mit ihren Kurzgeschichten diesen Fragen. 

Katastrophen und Tragödien, die weltweit Aufsehen und Bestürzung hervorgebracht haben, liefern dramatischen Stoff für Geschichten. So gab es den verheerenden Anschlag auf das World-Trade-Center oder den Tsunami, der über Thailand hinwegfegte. Aber auch die kleinen, leisen Zeichen der Verzweiflung gehören zum Leben dazu und können Schreckliches bewirken.

Doch zum Glück gibt es auch Geschichten, die ein gutes Ende nehmen, die Hoffnung machen, dass nicht immer alles im Chaos versinkt. Lassen Sie sich von den AutorInnen überraschen, wie sie das Thema »Zur falschen Zeit am falschen Ort« völlig

Mitautorin & Herausgeberin Brigitte Lamberts:

Brigitte Lamberts ist promovierte Kunsthistorikerin, PR-Beraterin und Redakteurin. Drei Düsseldorf-Krimis sind bei edition oberkassel Verlag in Düsseldorf erschienen: „Ausgeweidet“, „Totgetanzt“ und „Wutentbrannt“. Aus der El Gustario de Mallorca Reihe erschien 2017 ihr erster Mallorca-Kriminalroman „El Gustario de Mallorca und das tödliche Elixier“. 2019 erschien „El Gustario de Mallorca und der tödliche Schatten“ und 2020 folgte „El Gustario de Mallorca und das tödliche Gemälde“.

Sie ist Mit-Herausgeberin der Krimi-Anthologien: „Mallorca mörderisch genießen“, „Blutspuren auf Mallorca“ die beide im Wellhöfer Verlag, Mannheim erschienen sind. Ebenfalls ist Mit-Herausgeberin von „Kreuzfahrt Mord und Mittelmeer“ aus dem adakia Verlag in Leipzig, sowie weiterer Krimisammlungen.

Brigitte Lamberts, Herausgeberin, Autorin
Foto: (C) Brigitte Lamberts

Das Buch könnt ihr direkt bei AMAZON bestellen. Wer eine signierte Ausgabe möchte, kann die auch direkt bei der Autorin bestellen.

Normalerweise lese ich eher Krimis oder Romane, die im weitesten Sinne mit Reisen zu tun haben – besonders aktuell, wenn unsere Abenteuerlust weitestgehend virtuell gestillt wird. Gern erinnere ich an dieser Stelle nochmal an die Kreuzfahrt-Anthologie „Kreuzfahrt, Mord & Mittelmeer„. Hier machte es tatsächlich Spaß jede einzelne Geschichte und die Tragödie oder Katastrophe drumherum zu verarbeiten. Deshalb: gönnt Euch die Auszeit!

Vielleicht interessiert Euch ja auch die, hier in unseren Buchtipps bereits vorgestellte, „El Gustario de Mallorca“-Reihe von Brigitte Lamberts. Die Reihe bietet kulturell und kulinarisch echten Genuss, verbunden mit spannender Unterhaltung. Für Mallorca Liebhaber und solche, die es noch werden wollen, ein echter Geheimtipp. Für Freunde von Kurzgeschichten haben wir hier auch die Kurzgeschichten-Kreuzfahrt im Mittelmeer vorgestellt.

Ihr habt auch ein Buch geschrieben und möchtet, dass wir es vorstellen? Kontaktiert uns gern über das Formular! Alles Weitere besprechen wir dann persönlich oder telefonisch – ganz nach Wunsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.